Skip to content

Kleine Seele ich lass Dich gehn…

Diese schlimme und traurige News zu veröffentlichen, fällt uns nicht82265e4f2e415caa7f52ef529dd30ce3

leicht. Um genau zu sein, zerreißt sie uns nach einem langen, gemein-
samen Kampf geradezu das Herz und macht uns tief betroffen –

trotz ihres unglaublichen Lebenswillen hat es unsere kleine Maus nicht
geschafft & ist in unseren Armen von uns gegangen.

Kleine Seele ich lass Dich gehen

Kleine Seele ich lass Dich gehen,
denn ich weiß wir werden uns wieder sehen.
Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei –
Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.

Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
Ich übergebe Dich in mächtigere Hände.
Kleine Seele es tut sehr weh,
doch ich hoffe dass Du gut über den Regenbogen gehst.

Kleine Seele ich lass Dich gehen,
denn ich weiß wir werden uns wieder sehen!

Wir denken jeden Tag an Dich kleine Maus – wie du bei uns, immer
gut gelaunt und mit einem Schabernack im Köpfchen umhertollst,
kämpfst, Dir Deine Krankheit nicht anmerken lässt, Dich stattdessen
freudig auf Dein Futter stürzt, all die Strapazen tapfer über Dich er-
gehen lässt und uns stets freudig begrüßt.

Wir haben über Wochen Tag & Nacht mit Dir gekämpft, gehofft und
stets mit Dir gelitten. Nun hat Dein Kuschelmäuschen Deinen Platz
auf dem Sofa eingenommen & wartet immernoch traurig auf Dich &
denkt an die glückliche Zeit zurück. Dein Körbchen steht auch immer
noch so da, wie Du es verlassen hat – es tut einfach noch viel zu weh
es wegzuräumen.

Kleine tapfere Vicky, Du warst etwas ganz Besonderes und bis zum
letzten Atemzug die größte Kämpferin, die wir alle je kennenlernen
durften. Wir werden Dich nie vergessen, Du wirst immer in unseren
Herzen sein – wir haben Dich lieb!

Auch wenn es unsere Trauer und den innerlichen Schmerz nur ein
ganz klein wenig mildert, sind wir sehr glücklich darüber, dass Du in
Deinem viel zu kurzen Leben, wenigstens einige glückliche Wochen
erleben und kennenlernen durftest, was es heißt Liebe & Geborgen-
heit zu erfahren und zudem wie es sich anfühlt, wenn sich jemand
um einen sorgt, man nicht allein gelassen wird.

Wir waren die Ersten, die Dich in Deinem noch so kurzen Leben je in
den Arm genommen & gekuschelt haben. Wir sind dankbar für jede
Sekunde mit Dir, sowie über die glücklichen Momente, die wir Dir,
kleine Vicky, schenken durften!

Im Tierheim allein gelassen, wärst Du einen einsamen & qualvollen
Tod gestorben und hättest so etwas wie “Glück & Liebe” nie kennen-
lernen dürfen. Für uns ist es ein kleiner Trost, dass wir Dir dies er-
sparen konnten.

Im Namen von Vicky…

…möchte ich mich als 1. Vorsitzende von ganzem Herzen bei all je-
nen bedanken, die mit uns um Vicky gekämpft haben!

Die zahlreichen Spenden, Nachfragen & Resonanzen haben mich sehr
gerührt und mir die Kraft gegeben durchzuhalten & nicht vollkommen
zu verzweifeln. Leider blieb mir meist keine Zeit für eine Antwort, da
ich ständig zwischen Zuhause und Klinik gepändelt bin, selbst krank
war, kaum Schlaf hatte & noch andere schlimme Ereignisse Kummer,
Sorgen & Zeitaufwand hervorgerufen haben.

Meinen ganz besonderen Dank möchte ich auch noch einmal Vickys
Pflegemama Lena aussprechen, mit der ich mir die Intensivbetreuung
rund um Vicky geteilt habe, da in der gesamten Zeit an Schlaf nicht
ansatzweise zu denken war.

Vielen Dank Lena, dass Du mich mit den Sorgen um Vicky nicht allein
gelassen hast & für uns Beide rund um die Uhr da warst – Du hast mit
uns gelitten, mit all Deiner Kraft gekämpft & warst selbst in der schlim-
msten Stunde bei uns, ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr ich Dir
dafür danke!

Ohne Dich Lena wäre ich daran zerbrochen.